StartseiteMetabolic TypingMethodeBIA (Bioelektrische-Impedanz-Analyse)Für UnternehmenTeam
Metabolic Typing - Was ist das?

Metabolic (engl.) bedeutet Stoffwechsel;

Typing bedeutet bestimmen/typisieren;

 

Metabolic Typing ist also die Bestimmung des individuellen Stoffwechsels. Schon Anfang der 2. Hälfte des 20 Jahrhunderts wendeten dieses Verfahren seine Erfinder Dr. Kelly und sein späterer Schüler William L. Wolcott mit Erfolg an. Dabei wird der persönliche Ernährungstyp, sowie der Drüsentyp bestimmt und bei Allergien oder schweren Erkrankungen wird zusätzlich die Blutgruppenernährung hinzugezogen. Insgesamt gibt es 144 verschiedene Stoffwechseltypen bei der Frau und 108 beim Mann.

Warum ist es wichtig zu wissen was für ein Stoffwechseltyp wir sind?

Genau wie wir uns in unserem Aussehen und Charakter unterscheiden, ist auch eine individuelle Ernährung für uns wichtig. Es gibt keine allgemeingültige Ernährungsform wie uns viele Diäten oder Nahrungsumstellungen glauben machen wollen.

 

Nach dem Stoffwechseltyp entscheidet sich welche Lebensmittel für die getestete Person positiv oder negativ sind. D.h. ob sie den Stoffwechsel eher verbessern oder verschlechtern. So muß z.B ein Parasympatikustyp andere Lebensmittel essen als ein Sympatikustyp um seine Körperzellen optimal zu ernähren.

Ebenso ist bei den unterschiedlichen Typen das richtige Verhältnis zwischen Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett während einer Mahlzeit wichtig, da es kohlenhydratlastige, eiweißlastige und balancierte Typen gibt.

z.B. Parasympatikustyp / Sympatikustyp

Nur wenn man diese beiden Parameter (Lebensmittel und richtige Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettverteilung) bestimmt und sich danach ernährt wird der Körper optimal versorgt.

Dies führt zu:

  • körperlichen und geistigen Leistungssteigerung
  • Abbau von Übergewicht
  • Mehr Vitalität
  • Verbesserte Fitness
HomeSucheImpressum
© Praxis für Physioenergetik Limberger & Heil